Am 27.8.2021 wurde das Stiftungsfest der Johann Daniel Lawaetz-Stiftung in hybrider Form begangen. Um einen lebendigen und anschaulichen Eindruck von der Arbeit der Lawaetz-Stiftung zu bekommen, wurde ein Film: „Lawaetz Life 2021“ gezeigt. In dem Video wird ein Projekt in der Friedensallee mit dem passenden Namen Frieda, die Arbeit des Berichtswesens für die Jugendhilfe (BeJu) und ab Minute 03:11 das neue Gebiet Tegelsbarg/Müssenredder (Te/Mu) in Wandsbek vorgestellt. Absolviert wird die Tour mit dem neuen Lastenfahrrad, welches hauptsächlich in der Quartiersentwicklung eingesetzt wird und einen Beitrag zur nachhaltigen Mobilität in den Quartieren leistet.

Zwar ist der Film schon ein paar Monate alt, wir möchten Ihnen die Szene in unserem Büro aber dennoch nicht vorenthalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen