Der Klimawandel ist längst kein reines Zukunftsthema mehr, sondern führt bereits zu spürbaren Folgen. Im Norden haben Starkregenereignisse und Stürme bereits zu hohen Schäden geführt. In Zukunft ist zunehmend mit Extremwetterereignissen zu rechnen. Es ist daher wichtig und ratsam, sich mit geeigneten Maßnahmen vor den Folgen des Klimawandels zu schützen. Gerade für Immobilieneigentümer*innen, aber auch Bauherren*innen gibt es vieles, was man tun kann, um sich und das Gebäude zu schützen. So gibt es für den Umgang mit vermehrten Niederschlägen und für den Hitzeschutz zahlreiche technische Maßnahmen, die gerade auch im Gebäudebestand einfach nachgerüstet werden können und die bei künftigen Extremwetterereignissen große Schäden vermeiden.

Im Stadtteilbeirat am 21.09. um 19 Uhr im CvO-Gymnasium erläutert der Energieexperte Carsten Colberg in seinem Vortrag zu Klimafolgenanpassung Maßnahmen, die Gebäudeeigentümer zum Schutz der Bewohner und des Gebäudes treffen können und gibt auch Hinweise zu kostenfreien Möglichkeiten wie der Nutzung der Starkregenkarte und kostenfreien Beratungsmöglichkeiten in Hamburg und am Gebäude vor Ort.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen